NFC East Allstars

An der NFC East scheiden sich die Geister. Für einige ist es eine der stärksten Divisions der NFL, andere sehen nur ein wirklich konkurrenzfähiges Team. Der amtierende Super Bowl-Champion sollte auf jeden Fall der klare Favorit auf den Division-Titel der NFC East sein.

Bei allen anderen Teams sehe ich große Fragezeichen, wobei sich vor allem die Giants im Vergleich zur vergangenen Saison deutlich steigern müssten. Die Offense sieht mit Barkley, Beckham, Shepard und Engram definitiv sehr explosiv aus. Bei den Redskins bin ich gespannt, wie die Offensive mit Alex Smith läuft. Und bei den Cowboys wird es interessant, wer die Pässe von Prescott fangen soll. Die NFC East bleibt also so oder so spannend.


*Disclaimer*: Wie auch in den vorherigen Listen lege ich nicht allzu viel Wert auf die strikte Positionstreue. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, wie ich glaube, dass die gewählten Spieler in der kommenden Saison performen. Daher geht Jugend und Potential in dieser Übung immer über bisher Erreichtes.

Offense:

NFC East Offense

QB: Carson Wentz, Philadelphia Eagles

Im Endeffekt musste ich mich zwischen Alex Smith und Carson Wentz entscheiden. Wie so oft habe ich mich für Jugend und Potential entschieden.

RB: Ezekiel Elliott, Dallas Cowboys

If you feed Zeke, he gonna eat! Zeke wird wieder ein Monster-Jahr haben.

FB: Saquon Barkley, New York Giants

Ich bin sehr gespannt, was Saquon reißen wird. Er hat auf jeden Fall das Potential, um die NFC East gewaltig aufzumischen.

WR: Odell Beckham Jr., New York Giants

Ohne Odell geht in der Giants-Offense gar nix.

WR: Alshon Jeffrey, Philadelphia Eagles

In seinem zweiten Jahr in Philly sollte Jeffrey die ihm zugedachte Rolle als wahrer #1 Receiver ausfüllen.

TE: Zach Ertz, Philadelphia Eagles

Hat im letzten Jahr ein Career-High in Touchdowns aufgelegt.

LT: Tyron Smith, Dallas Cowboys

Smith ist vielleicht der wichtigste Mann in Dallas‘ Offense.

LG: Brandon Scherff, Washington Redskins

Die O-Line der Redskins wird dieses Jahr besser als viele denken – und Scherff ist ein wichtiger Faktor dafür.

C: Jason Kelce, Philadelphia Eagles

Kelce oder Frederick, hier kann man eigentlich nichts falsch machen.

RG: Zack Martin, Dallas Cowboys

Martin ist und bleibt der beste Guard der NFL.

RT: Jason Peters, Philadelphia Eagles

Peters macht die beste O-Line aller Divisions komplett.

 

Kicker: Jake Elliott, Philadelphia Eagles

Punter: Chris Jones, Dallas Cowboys

Coach: Doug Pederson, Philadelphia Eagles

 

Defense:

NFC East Defense

DE: Demarcus Lawrence, Dallas Cowboys

Hatte vergangenes Jahr sein absolutes Breakout-Year und muss jetzt unterm Franchise Tag beweisen, dass er langfristig viel Geld wert ist.

DT: Fletcher Cox, Philadelphia Eagles

War letztes Jahr der beste Spieler in einer überragenden Defense.

DT: Damon Harrison, New York Giants

Snacks ist immer noch der beste Run Stopping Nose Tackle der gesamten NFL.

DE: Brandon Graham, Philadelphia Eagles

Graham hat 2017 mit 9,5 Sacks einen neuen Karriere-Bestwert hingelegt. 2018 sollte es zweistellig werden.

OLB: Nigel Bradham, Philadelphia Eagles

im März hat Bradham eine Vertragsverlängerung für 40 Millionen über 5 Jahre unterzeichnet. Ein guter Deal für die Eagles.

MLB: Zach Brown, Washington Redskins

Brown ist eine absolute Tackling-Maschine. Letztes Jahr hat er in nur 13 Spielen 127 Tackles gesammelt.

OLB: Sean Lee, Dallas Cowboys

Lee ist der absolute Leader der Cowboys Defense und gehört seit Jahren zu den absoluten Top 4-3 OLBs.

SS: Landon Collins, New York Giants

Hatte nach einer überragenden Saison 2016 ein etwas ruhigeres Jahr, gehört aber mit seiner Power und Athletik zu den absoluten Top Strong Safeties.

FS: Malcolm Jenkins, Philadelphia Eagles

Jenkins überzeugt auf und neben dem Platz auf voller Linie.

CB: Josh Norman, Washington Redskins

Norman hat zwar eine Riesen-Klappe, aber eben auch das Zeug, um seinem großen Mundwerk Taten folgen zu lassen.

CB: Ronald Darby, Philadelphia Eagles

Darby musste den Anfang der letzten Saison wegen einer Knöchelverletzung pausieren, aber kam in Woche 11 zurück und hat genau das gemacht, wofür die Eagles ihn geholt haben.

 

Das wars mit den Allstar Teams. Jetzt freuen wir uns auf richtigen Regular Season Football!

Wir sehen uns auf der Kick-Off Party.

Bis dahin,

euer Remo

 

AFC North

NFC North

AFC West

NFC West

AFC South 

NFC South

AFC East

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner