AFC South Allstars

Vor einigen Jahren war die AFC South noch das ungeliebte Kind der NFL. Mittlerweile ist die Division nicht nur spannend sondern vor allem auch saustark. Als Favoriten gehen die Jaguars ins Rennen um die Krone der AFC South. Das Team aus Jacksonville hat letzte Saison bewiesen, dass in Florida doch gut Football gespielt werden kann. Der heißeste Konkurrent sind für mich die Texans, die zum ersten mal seit Ewigkeiten mit einer fitten Defense und einem richtigen Franchise-Quarterback in die Saison gehen können.

Die Colts und Titans sind aber nicht weniger spannend, da sie als Art Wundertüten in die Saison starten. Bei den Colts dreht sich alles um Andrew Lucks schulter während man in Tennesse darauf wartet, dass endlich der nächste Schritt gegangen wird. Wir dürfen gespannt sein.


*Disclaimer* Wie auch in den vorherigen Listen lege ich nicht allzu viel Wert auf die strikte Positionstreue. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, wie ich glaube, dass die gewählten Spieler in der kommenden Saison performen. Daher geht Jugend und Potential in dieser Übung immer über bisher Erreichtes.

Offense:

AFC South Offense Allstars

QB: Deshaun Watson, Houston Texans

Hier war die Entscheidung zwischen Luck und Watson. Am Ende hab ich lieber den Jüngeren genommen der riesiges Potential gezeigt hat und nicht eine komplette Saison wegen einer mysteriösen Schulterverletzung aussetzen musste.

RB: Leonard Fournette, Jacksonville Jaguars

Die Ein-Mann-Offense der Jaguars und obwohl alle wissen, was kommt zittert die AFC South schon jetzt.

FB: Derrick Henry, Tennessee Titans

Ist nach dem Abgang von Demarco Murray nun endlich der Feature-Back und muss jetzt beweisen, dass er ein Workhorse Back sein kann.

WR: Deandre Hopkins, Houston Texans

NUUUUUUUUUKE! Gefühlt gewinnt der Typ jeden 50:50 Ball.

WR: T.Y. Hilton, Indianapolis Colts

Wenn Luck under Center steht fängt T.Y. Hilton für über 1000 Yards. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

TE: Delaine Walker, Tennessee Titans

Liefert seit dem er in Tennessee ist immer ab!

LT: Taylor Lewan, Tennessee Titans

Ist momentan der bestbezahlte O-Liner der NFL und das nicht völlig zu Unrecht.

LG: Andrew Norwell, Jacksonville Jaguars

Die Jags haben Norwell in der Offseason von den Panthers weggelotst und ihn zwischenzeitlich zum bestbezahlten Guard der Liga gemacht.

C: Brandon Lindner, Jacksonville Jaguars

Lindner ist der Leader der Jacksonville O-Line und hat großen Einfluss darauf gehabt, dass man die Liga 2017 in Rushing Yards per Game angeführt hat

RG: Quenton Nelson, Indianapolis Colts

War mit der mit Abstand am besten geratete O-Liner des diesjährigen Drafts und sollte den Colts sowohl beim Lauf- als auch beim Passspiel helfen.

RT: Anthony Castonzo, Indianapolis Colts

Die einzige konstante in der schwachen Colts O-Line der letzten Jahre. An ihm lag es aber definitiv nicht.

 

Kicker: Adam Vinatieri, Indianapolis Colts

Punter: Shane Lechler, Houston Texans

Coach: Bill O’Brien, Houston Texans

 

Defense:

AFC South Defense Allstars

DE: Calais Campbell, Jacksonville Jaguars

Der Mann hat nicht nur die tiefste Stimme der Liga, er ist auch ein absolutes Biest!

DT: Jurrell Casey, Tennessee Titans

Run-Stopper par excellance.

DT: J.J. Watt, Houston Texans

Watt ist zurück und sieht aus, als hätte er jede freie Minute im Gym verbracht.

DE: Jadeveon Clowney, Houston Texans

In der letzten Saison hat er endgültig gezeigt, weswegen die Texans ihn an #1 gedraftet haben

OLB: Whitney Mercilus, Houston Texans

Wird zusammen mit Watt und Clowney Angst und Schrecken unter den AFC South QBs verbreiten.

MLB: Myles Jack, Jacksonville Jaguars

Seit seiner bei UCLA bin ich ein riesiger Myles Jack Fan. Letzte Saison hat er gezeigt, was drauf hat, wenn er wirklich fit ist.

OLB: Telvin Smith, Jacksonville Jaguars

Ein krasser Athlet mit dem die Jaguars 2014 in der fünften Runde den Jackpot gezogen haben.

SS: Kevin Byard, Tennessee Titans

Byard hat in der vergangenen Saison zusammen mit Darius Slay die NFL in Interceptions angeführt.

FS: Tyrann Mathieu, Houston Texans

Bin sehr gespannt ob der Honeybadger nochmal zu alter Stärke zurückfindet. Bei den Texans traue ich es ihm aber absolut zu.

CB: Jalen Ramsey, Jacksonville Jaguars

Der Mann hat nicht nur eine Riesenklappe, sondern auch das Zeug um zu halten, was er verspricht.

CB: A.J. Bouye, Jacksonville Jaguars

Zusammen mit Ramsey das wahrscheinlich beste Cornerback Duo der NFL.

 

Bis bald, wenn ich euch das NFC South Allstar-Team vorstelle.

Euer Remo

 

AFC North

NFC North

AFC West

NFC West

 

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner