AFC West Allstar-Team

Die AFC West könnte tatsächlich eine der spannendsten Divisions der NFL werden. Meine Favoriten aus Los Angeles haben jetzt schon wieder so viele Verletzungssorgen, dass ich befürchte, dass sie ihr Potential nie abrufen können. Chucky und die Raiders sind für mich eine absolute Wundertüte. Genau wie die Broncos, da ich noch gar nicht einschätzen kann, ob Keenum seine starke letzte Saison wiederholen kann. Und bei den Chiefs startet mit Mahomes jetzt ein junger Quarterback, der definitiv unterhaltsamen Football bieten wird. Ob sich das auch in Siegen niederschlägt müssen wir abwarten. Die AFC West wird auf jeden Fall einiges zu bieten haben.

Auch beim Allstar Team der AFC West gilt wieder: Positionsgetreue Aufstellungen sind aufgrund der verschiedenen Systeme der Teams fast unmöglich und bei dieser kleinen Übung sowieso nur zweitrangig.


Offense:

AFC West Allstars Offense

QB: Philip Rivers, Los Angeles Chargers

Bei allen anderen Quarterbacks in der Division steht ein dickes Fragezeichen, deswegen muss es der Cowboy richten.

RB: Melvin Gordon, Los Angeles Chargers

Ich hab mich vor allem für dieses Two-Back-Set entschieden, da ich nicht zwischen Hunt und Gordon wählen wollte.

FB: Kareem Hunt, Kansas City Chiefs

Hunt ist wie die Feuerwehr in seine Rookie-Saison gestartet. Am Ende hat er zwar etwas nachgelassen, aber der Junge ist eine Granate.

WR: Tyreek Hill, Kansas City Chiefs

Hill ist einer der explosivsten Spieler der gesamten NFL.

WR: Keenan Allen, Los Angeles Chargers

Letzte Saison hat er bewiesen, dass er, wenn er fit ist, ohne wenn und aber zu den Top 8 Wide Receivern der Liga gehört.

TE: Travis Kelce, Kansas City Chiefs

Der Mann mit der Reality Show ist der zweitbeste Tight End hinter der anderen #87

LT: Donald Penn, Oakland Raiders

Ein Urgestein, das seine Seite sauber hält.

LG: Kelechi Osemele, Oakland Raiders

Ist laut PFF der neuntbeste Guard der NFL.

C: Rodney Hudson, Oakland Raiders

Stand zusammen mit Osemele und Penn zweimal in Folge im Pro Bowl.

RG: Ron Leary, Denver Broncos

Leary ist seit Jahren einer der besten Pass-Blocking Guards der Liga.

RT: Russell Okung, Los Angeles Chargers

Okung hat sich in seinem ersten Jahr als Charger direkt in den Pro Bowl gespielt.

 

Kicker: Harrison Butker, Kansas City Chiefs

Punter: Marquette King, Denver Broncos

Coach: Andy Reid, Kansas City Chiefs

 

Defense:

AFC West Allstar Defense

DE: Joey Bosa, Los Angeles Chargers

In seinen ersten beiden Saison hat Bosa schon 23 Sacks verbucht, der Mann hat einfach einen geilen Motor.

DT: Chris Jones, Kansas City Chiefs

1,98 m groß und gut 140 kg schwer, der Mann ist kaum zu bewegen. Sich selbst bewegt er allerdings außergewöhblich grazil für seine Ausmaße.

DE: Khalil Mack, Oakland Raiders

Der Defensive Player of the Year 2016 liefert einfach jedes Jahr ab. Umso erstaunlicher, dass die Raiders bei der Vertragsverlängerung nicht schon längst Nägel mit Möpfen gemacht haben.

OLB: Melvin Ingram, Los Angeles Chargers

Der zweite Teile des überragenden Passrush-Duos aus LA.

OLB: Von Miller, Denver Broncos

Ich würd sagen die AFC West Allstars haben den besten Passrush aller Allstar Teams. Bosa, Mack, Ingram und Von Miller ist einfach überragend.

ILB: Anthony Hitchens, Kansas City Chiefs

84 Tackles in nur 12 Spielen bei den Cowboys in der letzten Saison sind schonmal eine Hausmarke. Jetzt muss er bei den Chiefs zeigen was er wirklich kann.

ILB: Reggie Ragland, Kansas City Chiefs

Hat in der vergangenen Saison Ramik Wilson von seinem Starting Job verdrängt und sollte jetzt nochmal ne Schippe drauflegen. Das Talent hat er.

SS: Derwin James, Los Angeles Chargers

James war  einer meiner Lieblingsspieler im Draft und die Chargers können sich glücklich schätzen in noch bekommen zu haben.

FS: Eric Berry, Kansas City Chiefs

Es ist zwar unfassbar schwer von einem Achillessehnenriss zurück zu kommen, aber wenn es einer schafft, dann Eric Berry.

CB: Chris Harris, Denver Broncos

Vielleicht der beste Slot Corner der NFL.

CB: Casey Hayward, Los Angeles Chargers

Hayward ist einfach eine absolute Interception-Maschine.

 

Am Ende der Woche gibt es natürlich noch die NFC West.

Euer Remo

 

Zur AFC North

Zur NFC North

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner