Remos NFL Week 10 preview

Wir nähern uns gefährlich schnell der heißen Phase in der NFL. Es gibt nur noch zwei Spieltage mit Teams in Bye Weeks und dann ist sonntags wieder Ramba Zamba mit der gesamten Mischpoke. Ich predige ja fast jede Woche wie wichtig bestimmte Spiele für einzelne Teams sind. Aber in dieser NFL Week 10 gibt es gleich mehrere Teams, die ihre Saison bei einer Niederlage abschreiben können.

Dazu gehören auch mehrere Hochkaräter, die wir vor der Saison in den erweiterten Favoritenkreis gezählt haben. Aber genau wie in jedem Jahr ist eigentlich alles, über was wir vor der Saison spekuliert haben, für die Katz…



Los Angeles Chargers @ Jacksonville Jaguars

Mein heimliches Spiel der Woche! Die Chargers kommen aus ihrer Bye Week und hatten dementsprechend genug Zeit, sich auf diese Partie vorzubereiten. Außerdem spielen die Chargers in letzter Zeit sehr soliden Football, müssen allerdings unbedingt Spiele gewinnen, um die Niederlagen der ersten Wochen wett zu machen. Die Jaguars gehen selbst mit ganz breiter Brust in dieses NFL Week 10 Matchup. Einen Winning Record nach acht Spielen gab es in Jacksonville zuletzt 2007…

Mein Tipp

Den Chargers hatte ich vor der Saison viel zugetraut und das auch nicht ganz zu Unrecht. Die Jungs spielen nicht schlecht, aber ein verpatzter Saisonstart könnte sie nun die Playoffs kosten. Auf der anderen Seite läuft alles genau so, wie man sich das in Nord-Florida vorgestellt hat. Sogar Bortles hat einen Weg gefunden, seine Fehler zu minimieren. Die Chargers sind sehr anfällig gegen den Lauf, enter Leonard Fournette. Ich freue mich auf ein spannendes Spiel, das am Ende die Jaguars knapp gewinnen werden.

Minnesota Vikings @ Washington Redskins

Obwohl die Redskins das Spiel gegen die Seahawks gewinnen konnten, wurden die Schwächen dieser Mannschaft sehr deutlich. Wegen vieler Verletzungen ist die Passprotection für Cousins gruselig und auch die Receiver schwächeln ohne Jordan Reed im Lineup. Das mit Minnesota nun eine absolute Defensivmacht in die Hauptstadt kommt, dürfte vor allem Captain Kirk nicht gefallen. In der Secondary schließt Xavier Rhodes Löcher und vorne sorgt Everson Griffin für böse Karambolagen. Aber die Skins spielen Zuhause und haben es immer wieder geschafft, vermeintlich stärkere Gegner zu schlagen.

Mein Tipp

Auch wenn ich immer noch nicht von Case Keenum überzeugt bin, bin ich überzeugt, dass die Vikings das bessere Team haben. Was das aber wert ist, haben wir in den letzten Wochen oft genug gesehen. Trotzdem glaube ich, dass die Vikings-Defense die Redskins in einem Low Scoring Game in Schacht halten werden.

New Orleans Saints @ Buffalo Bills

Hätte ich euch vor der Saison gesagt, dass das NFL Week 10 Matchup zwischen den Saints und Bills ein absolutes Spitzenspiel werden wird, ihr hättet mich einweisen lassen. Aber jetzt ist es soweit und das Spiel wird geil! Beide Mannschaften haben einen ähnlichen Stil: Beide Verteidigungen sind besser als gedacht und in der Offense können sie sich auf ihr Laufspiel verlassen. „Die Saints können sich auf ihr Laufspiel verlassen“, was für ein absurder Satz. Nichtsdestotrotz ist er wahr. Alvin Kamara und Mark Ingram sind beide auf dem Weg jeweils über 1.300 Yards from Scrimmage und 10+ Touchdowns zu erzielen in dieser Saison.

Mein Tipp

Ohne Frage sind die Saints das talentiertere Football-Team. Außerdem haben sie sechs Spiele in Folge gewonnen. Allerdings durften sie dabei auch gegen Mitch Trubisky, Brett Hundley, Jay Cutler und einen verletzten Jameis Winston spielen. Die Bills sind eines der wenigen Teams in der NFL, die tatsächlich einen starken Heimvorteil haben – und den werden sie nutzen!

Dallas Cowboys @ Atlanta Falcons

Zeke ist raus! Oder doch nicht? Keine Ahnung mehr. Theoretisch könnte sich die Rechtsprechung im Falle Elliott bis heute Abend ja noch dreimal ändern. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass der beste Spieler der Cowboys für das NFL Week 10 Duell mit den Falcons fehlen wird. Die Falcons haben aber ganz andere Probleme. Der Super Bowl-Verlierer kommt einfach nicht in Fahrt. Die Defense ist unerklärlicherweise schwächer geworden und Sarkisian lässt seine überdurchschnittlich talentierte Offense hauptsächlich langweilige, konservative Plays laufen. Sollten die Falcons dieses Spiel verlieren, sieht es ganz schlecht aus mit einem Playoff-Platz…

Mein Tipp

Dak Prescott und die Dallas-Offense müssen beweisen, dass sie auch ohne Zeke die Uhr kontrollieren können. Wenn die Cowboys ihren Stiefel runter spielen können, wird es schwer für die Falcons. Aber aus irgendeinem Grund kann und will ich die Falcons noch nicht abschreiben. Das Team ist zu jung und zu talentiert, daher gebe ich den Falcons noch eine Chance: Knapper Sieg Atlanta!

New England Patriots @ Denver Broncos

Ein absoluter AFC-Klassiker der letzten Jahre. Tom Brady und die Patriots-Offense gegen Von Miller und die No Fly Zone. Dieses Jahr verspricht aber dank Denvers unterirdischen Leistungen der letzten Wochen wesentlich weniger Spannung als zuletzt.  Zwar spielt auch die Patriots-Defense alles andere als Super Bowl reif, aber die Broncos verlassen sich auf Brock Osweiler, um diese Schwäche auszunutzen… Es scheint fast so, als wolle Vance Joseph Trevor Siemian hinter dieser löchrigen O-Line nicht verheizen. Leider gewinnt man mit dieser Taktik keine Spiele.

Mein Tipp

Denvers Defense wird das 51 Punkte Debakel der letzten Woche nicht auf sich sitzen lassen wollen und alles versuchen, dem Quarterback-Rentner der Patriots ordentlich auf die Finger zu klopfen. Leider ist es egal, wie gut deine Defense ist, wenn du offensiv von der Brockwurst abhängig bist. Daher führt kein Weg an den Patriots vorbei.

 

Nächste Woche wissen wir mehr, wenn es wieder heißt: Remo vertippt sich.

Bis dahin

 

Fotos/Videos:

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner