Wir von der Footballerei achten nicht nur darauf, dass ihr ausreichend trinkt (TSCHÄÄM, Prost!). Nein, wir kümmern uns auch um euer leibliches Wohl. Und darum, dass ihr während des Footballguckens in bester Gesellschaft seid („Footballereisamkeit“). Deshalb hat sich Kucze überlegt, wie ihr morgen am besten die Thanksgiving-Spiele in der NFL schauen könnt.

Am kommenden Donnerstag, dem dritten im November, drehen in den USA wieder alle durch. Es ist Thanksgiving. Dieses traditionelle Familienfest, das den Amis fast heiliger ist als Weihnachten. Dieser Tag, an dem alle zusammenhocken, um vor allem zwei Dinge zu tun: NFL gucken und Truthahn essen.


Das Gute ist: Ihr könnt das auch! Mit dem „Gamepass“ könnt ihr das Duell der Detroit Lions gegen die Minnesota Vikings live schauen. Danach zeigt auch „ranNFL“ auf ProSiebenMAXX ab 22.20 Uhr erst das Spiel Dallas Cowboys gegen Los Angeles Chargers, gleich im Anschluss dann noch Washington Redskins – New York Giants.

Damit du diesen besonderen Abend standesgemäß zelebrieren kannst, kommt hier eine Anleitung für die ultimative Thanksgiving-NFL-Party:

# Lade deine Freunde und deine Familie samt RUSSELLbande für 18 Uhr ein. Auch dein COUSINS kann kommen. Das wird ein Abend FULLER Überraschungen.

# Trommel bereits mittags deine Frau im Huddle zusammen. Holt euch Dalvin COOK und Brandin COOKS als KüchenCHIEFS dazu.

# Nun macht ihr euch an die Essensvorbereitung für den Abend. Ihr müsst den Truthahn gut waschen und ihn mit einer BREESe Salz und PEPPERS würzen. Ihr könnt auch APPLE reinstopfen. Zusätzliche ein, zwei Stückchen BROCKWURST verleihen dem Truthahn eine besondere Note. Aber Achtung, diese Turkey-Variante ist ELItär. Da der Truthahn lange bruzzeln muss, heizt ihr den Ofen auf 180 WATT, äh Grad, vor.

# Eure Gäste klingeln um 18.30 an der BELL. Als Aperitif habt ihr entweder einen eiskalten Ted GINN Jr. Tonic, einen GORDONs oder einen Johnny WALKER Whisky im Angebot.

# Ihr serviert die Vorspeise: HUNTgemachtes Sushi. Die Stäbchen dazu sind natürlich aus echtem IVORY.

# Danach stürmt ihr zurück in die KUECHLY, holt den Truthahn und die Beilagen. Eure Freunde haben die Auswahl zwischen CARRtoffelpürree oder BRADYkartoffeln. Dazu reicht ihr eine Schüssel ROETHLISBERGER Klopse.

# Falls eure Gäste mögen, könnt ihr zum Hauptgang auch Cocktails MIXON. Wie wär’s mit einem WHITE Russian? Oder einem COLLINS. Natürlich habt ihr aber auch STILLS Wasser da.

# Macht zwischendurch auch mal ein paar Fotos. Aber achtet darauf, dass auch alle in die KAMARA schauen. Und dass bei allen auch der COBB mit drauf ist.

# Gute Party-Musik darf natürlich in den Spielpausen nicht fehlen. Ihr könntet beispielsweise „COWBOYS und Indianer“ von Olaf Henning auflegen. Oder was von Michael und Hue JACKSON, von Helene & Jeff FISHER bzw. von Alice und Amari COOPER. „Cry me a RIVERS“ von Justin Timberlake oder irgendwas von „Simon und GOREfunkel“ geht auch immer.

# Und denkt dran, zwischendurch mal zu lüften. WENTZ den Leuten nicht zu kalt ist…

# Als Dessert könnt ihr euren Gästen wahlweise Schokoriegel – zum Beispiel zwei LIONS oder zwei RAIDERS (ach ne, die heißen ja jetzt Twix) – oder BROWNieS anbieten. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch noch KIZERschmarrn machen. Oder MARSHALLmallows.

# Jetzt fühlen sich alle DIGGS. Wer so mächtig gegessen hat, braucht auch einen Schnaps. Denn die hauen richtig RYAN. Wer lieber einen Kaffee möchte, der kann bei euch natürlich auch einen LATTIMORE Macchiato bekommen. Oder einen GREENen Tee.

# Falls ihr auch nach dem 2. ranNFL-Spiel noch nicht KUPPutt seid und weiter fernsehen wollt, schaut doch noch ne Folge „Ein COLTS für alle Fälle“. Oder was mit Lara KROFT. Oder ihr macht euch noch ein Hörspiel an, BENJAMIN Blümchen vielleicht.

# Und falls ihr dann immer noch Hunger habt, kann einer ja auch noch was von MACK Donalds holen.

Alles RODGERS?

Falls was schief läuft, tröstet euch: Nobody’s BURFICT!

 

 

Foto-Quelle: Flickr

Teilen:
Kucze
Geschrieben von Kucze
15 Jahre Sport-Redakteur (BZ, BILD, BamS) * jetzt selbstständig * NFL-Fan seit 2001 * Buch-Autor "NFL Boulevard" * Groundhopper