mailbag patriots rookie quarterback

Ihr seid echt der Knaller. Dank euch muss ich mir keine Themen mehr ausdenken, sondern gebe einfach nur meinen Senf zu euren Fragen dazu. Neben den obligatorischen Patriots Fragen ging es diese Woche auffällig viel um meinen Bart. Aber lest selbst.

Patriots, immer wieder Patriots…

@brani_12th.district auf Instagram: Warum gefallen dir die Patriots nicht?

Berechtigte Frage. Ist allerdings schwer zu beantworten. Der wahrscheinlich schwerwiegendste Punkt ist, dass ich natürlich furchtbar neidisch auf den Erfolg der Patriots bin. Aus irgendeinem masochistischen Grund scheine ich eine Abneigung gegen „zu“ erfolgreiche Sportmannschaften zu haben. Anders kann ich mir meine Liebe zu den 49ers (Erfolge waren vor meiner Zeit) und Hertha nicht erklären. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum ich Bayern München auch überhaupt nicht ausstehen kann.

Bei den Patriots kommt allerdings noch hinzu, dass mir die Jungs, allen voran Tom Brady, viel zu glatt gebügelt sind. Mir kommt es oft so vor, als wäre Spaß in Foxborough eine Straftat. Gronk war dabei natürlich eine willkommene Ausnahme. Den Typen muss man auch einfach gern haben. Und Bill den Imperator find ich auf seine Art auch amüsant. Mit dem Team werd ich aber nicht mehr warm.

Rookies make the world go round

@Kaliba1893 auf Twitter: Welcher Rookie QB wird deiner Meinung nach als erstes starten?

Wenn wir Kyler Murray rauslassen, der, sollte er sich nicht verletzen, definitiv Week 1 Starter sein wird, ist das eine sehr spannende Frage.

Während Daniel Jones und Drew Lock allerdings geholt wurden um bestenfalls eine ganze Saison hinter den Veteran QBs Eli Manning und Joe Flacco lernen zu können, wird Dwayne Haskins sofort mit Colt McCoy und Case Keenum um den Job als QB #1 kämpfen können. Da mich die Konkurrenz in Washington jetzt nicht gerade vom Hocker haut, könnte es gut sein, dass auch Haskins in Week 1 schon auf dem Platz steht.

Als Wild Card kann man aber sicherlich auch Will Grier nennen. Der Junge ist zwar für die nächsten Jahre nur als Back Up für Cam Newton eingeplant, könnte allerding früher als gedacht Playing Time bekommen, sollte es bei Tschämm doch nochmal Komplikationen mit der Schulter geben.

Lieber Bart dran als Arm ab!

@fipu___ auf Instagram: Deine Bart Tipps? 🤣😜

Wie hat der Gott der geometrischen Bärte mal gesagt: Das müssen Sie den Stolle fragen, nicht mir!

Run Lamar run!

@thekingoffools83 auf Instagram: Werden die Ravens weiterhin mit Laufspiel glänzen?

Mit außergewöhnlichem Passspiel werden sie auf jeden Fall nicht glänzen.😅 Ne mal ernsthaft, selbst wenn Lamar Jackson in der Offseason nen guten Schluck von Bradys „Secret Stuff“ genommen haben sollte, gibt es keine verlässlichen Anspielstationen für ihn.

Sollte Hayden Hurst in seiner zweiten Saison nicht auf einmal zum zweiten Tony Gonzalez mutieren, wird es dieses Jahr vielleicht sogar noch Lauf lastiger. Dank der Verpflichtung von Mark Ingram sind sie im Vergleich zum Vorjahr nämlich auf RB auch noch wesentlich besser und tiefer besetzt.

Wie immer konnte ich leider nicht alle Fragen beantworten, werde aber die ein oder andere noch auf Instagram auflösen.

Bis zum nächsten Mal,

euer Remo

Hinterlasse ein Kommentar

Bitte gib einen Kommentar ein!

Ich akzeptiere

Bitte gib hier deinen Namen ein