Remos NFL Week 14 Preview: Eagles-Rams, Seahawks - Jaguars

Wer dachte, nach Week 13 geht es kaum besser, hat den Spielplan der NFL Week 14 noch nicht gesehen. Leck mich am Arsch werden wir an den AdWentztagen verwöhnt. Nachdem das Spiel zwischen den Saints und Falcons nochmal ordentlich Feuer ins Wild Card-Rennen gebracht hat, werden auch die restlichen Spiele nicht weniger spannend.

Ich kann mich nicht an einen Spieltag erinnern, an dem es alleine am Sonntag fünf so geile Spiele gegeben hat, die alle Bedeutung für die Playoffs haben werden. Außerdem beginnen ja bei den meisten von euch die Fantasy-Playoffs. Umso wichtiger ist dieser NFL Week 14 Spieltag natürlich.


Minnesota Vikings @ Carolina Panthers

Die Vikings haben letzten Sonntag gegen die Falcons ihre Meisterprüfung abgelegt. Matt Ryan und die Big Play Offense von Atlanta bei 9 Punkten und 1/10 bei Third Downs zu halten, ist Super Bowl-tauglich. Die Panthers mussten dagegen im Rennen um die Krone der NFC South eine empfindliche Niederlage einstecken. Über den gesamten Verlauf der Saison konnten mich Tschämm Newton und die Panthers noch nicht wirklich überzeugen. Trotzdem stehen sie mit 8-4 noch gut da. Allerdings spielen sie auch noch ein möglicherweise alles entscheidenes Matchup in Week 17 bei den Atlanta Falcons…

Mein Tipp

Ich glaube, die Offense der Vikings hat in dieser Saison nicht nur mich überrascht. Dazu gesellt sich eine Super Bowl-reife Defense – und auf einmal ist eine SB-Teilnahme im eigenen Stadion kein Fiebertraum mehr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Cam Newton und seine Offense in der Lage sein werden, gegen Griffen, Joseph, Barr, Rhodes & Co. genug Punkte aufs Scoreboard zu bringen, um hier als Sieger vom Platz zu gehen. Die Vikings gewinnen ein Low Scoring Game.

Oakland Raiders @ Kansas City Chiefs

Unterschiedlicher hätten die Saisonstarts dieser beides Franchises wohl kaum sein können. Und trotzdem stehen nun beide bei 6-6… Die Chiefs schaffen es nicht mehr, ihr zu Beginn der Spielzeit so erfolgreiches Laufspiel zu etablieren. Und auch die Defense scheint ohne Eric Berry nun doch zu bröckeln. Über die Unzulänglichkeiten der Raiders brauchen wir gar nicht sprechen. Auch die neuerlichen Siege gegen die Broncos und Giants können nicht darüber hinweg täuschen, dass diese Mannschaft kaum vergleichbar mit der letztjährigen Ausgabe ist.

Mein Tipp

Ich kann mich kaum entscheiden, da beide Teams absolut nicht Playoff-würdig spielen. Aber irgendwie macht das ja auch den Reiz dieses NFL Week 14 Duells aus. Zwei verzweifelte Teams, die sich mit allen Mitteln versuchen, an einen Playoff-Platz zu klammern. Am Ende des Tages glaube ich, dass die Chiefs ihren Tiefflug zu Hause gegen eine schwache Raiders-Defense stoppen können.

Seattle Seahawks @ Jacksonville Jaguars

Die Seahawks haben vergangene Woche die NFL geschockt und trotz zahlreicher Verletzungen die bis dato fast unschlagbaren Eagles bezwungen. Das Geheimnis war eine magische Performance von Russell Wilson und eine bärenstarke Defensive Line, die das Laufspiel der Eagles kontrolliert hat. Genau auf dieses Laufspiel müssen sich die Jaguars aber schon das ganze Jahr lang verlassen. Kein Wunder, wenn man Blake Bortles als „Franchise-Quarterback“ auserkoren hat. Russell Wilson und seine Offense fliegen nach der Performance gegen die Eagles natürlich auf Wolke 7, allerdings geht es jetzt in diesem NFL Week 14 Duell gegen die beste Passverteidigung der gesamten Liga.

Mein Tipp

Jalen Ramsey und seine Kameraden schikanieren ihre Gegenspieler nach Belieben und das natürlich nicht zuletzt wegen des grandiosen Passrushes. Daher wird es wieder einmal entscheidend sein, wie viel Zeit sich Wilson selbst erarbeiten kann… Ich denke trotzdem, dass die Defense der Jaguars hier die Oberhand behalten sollte.

Philadelphia Eagles @ Los Angeles Rams

Wow, Wow, Wow! Wer hätte in der letzten Saison gedacht, dass das Duell zwischen den beiden letztjährigen Top-Picks so ein Knaller werden wird? Diese beiden jungen Quarterbacks spielen bislang überragend und haben ihre jeweiligen Arbeitgeber an die Spitze ihrer Divisions geführt. Jetzt kommt es zum Showdown und ich bin gespannt, ob sich die Eagles von dem „Schock“ in Seattle erholen können. Spätestens nach dem Sieg gegen die Saints sollte jeder mit den Rams rechnen. Das gilt auch bzw. besonders für mich, da ich Los Angeles vor der Saison so gar nichts zugetraut hatte…

Mein Tipp

Es ist beeindruckend, was Sean McVay in so kurzer Zeit aus diesem Team gemacht hat. Aber auch Doug Peterson gebührt der Respekt eines jeden NFL-Fans. Für Peterson und die Eagles ist es in dieser NFL Week 14 jetzt wichtig, sich nach der doch unerwarteten Niederlage wieder aufzurappeln und nicht gegebenenfalls sogar die Bye Week zu verspielen. Ob das allerdings auswärts gegen die bockstarken Rams passiert? Ich bin skeptisch und sage, es steht die zweite Niederlage in Folge ins Haus.

Baltimore Ravens @ Pittsburgh Steelers

Nach einem hart umkämpften und physisch extrem fordernden Duell mit den Bengals steht den Steelers das nächste Division-Duell bevor. Und die Ravens-Defense ist nicht zu unterschätzen! Terrell Suggs scheint einen geheimen Jungbrunnen entdeckt zu haben, Eric Weddle schießt auch immer noch durch die Gegend wie ein junger Steinbock und auch der Rest der Ravens D macht einen sehr starken Eindruck. Ich bin sehr gespannt, wie die Steelers den Verlust von Shazier verkraften können. Wobei sich die Steelers-Defense theoretisch nicht zu viele Sorgen machen müsste gegen Flacco und Co…

Mein Tipp

Auch wenn Flacco zuletzt nicht ganz so scheiße gespielt hat und die Ravens schon drei Gegner bei null Punkten gehalten haben, spricht nicht besonders viel für einen Auswärtssieg von Baltimore. Allerdings scheint es so, als würden sich die beiden Mannschaften ihre Spiele jedes Jahr teilen… Dieses Jahr aber nicht, die Steelers sweepen die Ravens.

Alles zu den geilsten Week 15 Duellen gibt es dann nächste Woche.

Bis dahin,

euer Remo

 

Fotos/Videos: Twitter

 

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner