Cardinals, Packers, Jaguars, Rams, Giants, Titans – alle haben frei. Schön für sie. Nicht schön für uns. Wer hilft da in der Not? Unser Waiver Wire Week 8!

Auf Woche 7 ist der Deckel noch gar nicht richtig drauf – und schon gilt es, die Weichen fürs kommende Wochenende zu stellen. Neben der ganzen Bye Weekerei und nem vollen NFL-Lazarett stehen viele Fantasy-Teams schon mit dem Rücken zur Wand. Diejenigen GMs, die hier letzten Dienstag aufmerksam mitgelesen haben, durften QB Josh McCown oder die DEFs der Titans und Chargers am Sonntag bei der Arbeit bewundern und sich entspannt zurücklehnen. Der Spieltag beginnt heute. Gehen wir’s an!



QB Andy Dalton (Cincinnati Bengals)

In den Wochen 3-5, nach dem Wechsel zu Offensive Cordinator Bill Lazor, warf der Rotschopf im Schnitt für 275 Yards, insgesamt 7 TDs und brachte 73% seiner Pässe an den Mann. Gegen den Divisionsrivalen aus Pittsburgh und eine der besten Passverteidigungen der NFL ging erwartungsgemäß nicht viel. Gegen den nächsten Gegner aus Indianapolis sicherlich schon – gegen diese Colts machte sogar Blake Bortles (!) ein Monsterspiel. Und das will was heißen…

Weitere Kandidaten: Tyrod Taylor (Buffalo Bills), Case Keenum (Minnesota Vikings)


RB Dion Lewis (New England Patriots)

Dancing Dion.

A post shared by New England Patriots (@patriots) on

Nen Running Back von den Patriots empfehlen? Ne heikle Sache. War der Konsens vor der Saison, dass Mike Gillislee der legitime Nachfolger von LeGarrette Blount werden wird, sitzt dieser nach enttäuschendem Saisonstart in der Hundehütte von Bill Belichick. Der kleine Lewis aber ist nun seit drei Wochen der beste Rusher der Patriots (in diesem Zeitraum 31 Läufe, 181 Yards). James White wird weiter nur der ‚Pass Catching Back‘ in New England sein.

Weitere Kandidaten: Latavius Murray (Minnesota Vikings), Marlon Mack (Indianapolis Colts), Jalen Richard (Oakland Raiders), Thomas Rawls (Seattle Seahawks), D’Onta Foreman (Houston Texans)


WR Ted Ginn jr. (New Orleans Saints)

Klar, Ginn war in seiner Karriere immer ein unbeständiger Faktor im Fantasy Football. Mal zerlegt er ne Defense mit ein paar langen Broten eigenhändig in ihre Einzelteile – dann verschwindet er für nen Monat in der Versenkung. Gegen die Packers war er nun zum wiederholten Male im Fokus von QB Drew Brees (7 Catches, 141 Yards), und bereits gegen die Lions in Woche 6 ganz stark. Wenn ein WR in der Offense der Saints so abgeht, muss er in euer Fantasy-Team.

Weitere Kandidaten: Nelson Agholor (Philadelphia Eagles), JuJu Smith-Schuster (Pittsburgh Steelers), Marvin Jones (Detroit Lions), Mohamed Sanu (Atlanta Falcons), Demarcus Robinson (Kansas City Chiefs), Josh Doctson (Washington Redskins)


TE O.J. Howard (Tampa Bay Buccaneers)

???

A post shared by Tampa Bay Buccaneers (@tbbuccaneers) on

Okay – das ist jetzt aber mal so richtig ohne Gewähr… Aber der 1st Round-Tight End, der bei den Bills 6 Pässe für 98 Yards und 2 Touchdowns fing, hat hier zumindest eine Erwähnung verdient. Zu Beginn der Saison war Howard quasi ausschließlich fürs Blocken zuständig, während Kollege Cameron Brate die gleiche Rolle innehat wie bereits 2016. Die Tatsache, dass Howard zum ersten Mal 2017 mehr als 2 Bälle fing, ist aber durchaus bemerkenswert. Holen, abwarten.

Weitere Kandidaten: George Kittle (San Francisco 49ers), David Njoku (Cleveland Browns)


Defense (DEF)

Back-and-forth battle here in Green Bay. #SaintsGameday #NOvsGB

A post shared by New Orleans Saints (@saints) on

New Orleans Saints (vs Bears) / Cincinnati Bengals (vs Colts) / Baltimore Ravens (vs Dolphins)


In diesem Sinne: haut rein, Freunde. Am Samstag gibt’s hier hier die neueste Ausgabe meiner ‚Starts & Sits‘. Selbstverständlich.

P.S.: unsere Fantasy-Gruppe bei Facebook:

https://www.facebook.com/groups/247657742307553/

Die Menschen müssen mehr Fantasy Football spielen.

Es grüsst euch

Detti

 

Foto-Quellen: Instagram

Teilen:
Detti
Geschrieben von Detti
Fantasy Nerd - Seahawks-Fan seit den frühen 2000ern (als Mike Holmgren dünn war und Matt Hasselbeck Haare hatte) - Kellerkind - königlich-bayrisches Konsulat der Footballerei