Remos Top 10 Offensiven der NFL

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann aka Tom Brady? Wahrscheinlich die ganze Liga! Nachdem ich mir in der letzten Woche die 10 schlechtesten Angriffsabteilungen angeschaut habe, widme ich mich heute dem offensiven Wohlstand unserer Lieblingsliga. Den Teams, die 30 Punkte-Spiele nur so scheißen. Egal, wie ihr zu einzelnen Mannschaften steht, diese Offensiven machen einfach Spaß. Sie sorgen dafür, dass die NFL Highlight-Tapes produziert wie keine andere Liga. Aber wer ist denn nun die Creme de la Creme…

Die jungen Wilden

10. Tennessee Titans


Exotic Smashmouth!!! Nach einem relativ bescheidenen Saisonstart kamen die Titans bis zur Verletzung von Mariota immer besser ins Rollen. DeMarco Murray sah wieder aus wie der alte Cowboy, der 2014 den Titel des „Best Offensive Player“ gewann. Dazu kommt eine starke O-Line, ein talentierter junger Quarterback, mit Delanie Walker ein ausgezeichneter Tight End und Corey Davis, der diesjährige #5 Pick als WR1. Geht schlechter.

9. Tampa Bay Buccaneers

Ich liebe den Fit von DeSean Jackson bei den Bucs. Jackson ist immer noch gut genug, dass er Aufmerksamkeit der Defense auf sich zieht. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass Evans immer mal wieder in ein 1 gegen 1 verwickelt wird. Ergo: Evans wird durch Jacksons Anwesenheit effektiver und vice versa. Dazu haben die Bucs mit Winston einen der besten jungen QBs in ihrem Kader. Ach ja, OJ Howard haben sie ja auch noch gedraftet. Leck mich am Arsch, wenn jetzt die Passprotection noch was könnte…

Sports GIF - Find & Share on GIPHY

Je oller desto doller

8. Los Angeles Chargers

Lang lebe Philip Rivers haben sich die Chargers wohl gedacht und in den ersten drei Runden des Drafts nur die Offensive gestärkt. Mike Williams ist eine absolute Waffe für die Redzone und Lamp und Feeney sollen dafür sorgen, dass Onkel Philip aufrecht bleibt. Melvin Gordon hatte in der letzten Saison ja auch endlich sein Coming Out und Keenan Allen trainiert schon wieder voll mit. In der AFC West wird es in dieser Saison richtig rappeln.

7. New Orleans Saints

Ja, aber die haben doch Cooks abgegeben… Ja, aber dafür haben sie Peterson, Kamara, Ginn Jr. und Ryan Ramczyck dazu bekommen. Die O-Line und das Backfield sind so stark wie selten und Brees wirft auch mit Vogelscheuchen als Receiver 5000 Yards. Auf jeden Fall wird es spannend zu sehen, wie die Snaps im Backfield aufgeteilt werden.

Football GIF - Find & Share on GIPHY

Hinter einer Mauer lässt’s sich leben

6. Dallas Cowboys

How ‚bout dem Boys? Prescott und Elliott haben die NFL in ihrer Rookie-Saison im Sturm erobert. Die Offensive Line ist immer noch eine der besten im Football und auch Dez Bryant ist immer noch Mister X, auch wenn Josh Norman das etwas anders sieht… Die grandiose letzte Saison zu wiederholen, wird zwar nicht gerade einfach, aber an der Offense wird es wohl nicht scheitern.

5. Oakland Raiders

Wenn eine Line besser sein soll, als die der Cowboys, dann die Raiders O-Line. Meine Güte hat es Carr bequem hinter den Jungs. Mit Marshawn Lynch hat man den beiden jungen RBs noch nen ordentlichen, erfahrenen Bulldozer an die Seite gestellt. Und ganz nebenbei hat man sich mit Jared Cook auch noch einen mehr als ordentlichen Tight End gesichert. Derek Carr hat in der kommenden Spielzeit so viele Waffen wie noch nie. Feuer frei in Oakland…

Nfl GIF - Find & Share on GIPHY

Air it out

4. Green Bay Packers

Dass Rodgers seinen geliebten Tight End verloren hat, haben wir ja grad schon gelesen. Dass Ted Thompson dann mit Martellus Bennett aber gleich so hochkarätigen Ersatz holt, damit war nicht zu rechnen. Das Running Game könnte zwar immer noch ein Upgrade vertragen, aber vor „Hail Rodgers“ erzittert die Liga. Ganz besonders mit so einem Receiving Corps.

3. Atlanta Falcons

Warum sind die Falcons eigentlich nicht auf der 1? Gute Frage, denn letztes Jahr haben sie sämtliche Rekorde gebrochen und sie haben alle wichtigen Spieler gehalten. Matt Ryan ist der amtierende MVP. Julio Jones ist jedes Jahr „unstoppable“ und das Run Game ist revolutionär. Eigentlich respektlos von mir diese Über-Offense nur an Platz drei zu setzen. Tja, sie haben aber nun mal leider ihren Offensive Coordinator verloren und der war das Mastermind hinter diesem Rekord-Angriff. Das Talent ist weiter da, aber an ihre Zahlen der vergangenen Saison kommen die Falcons nicht ran.

Nfl GIF - Find & Share on GIPHY

Da wirste wuschig

2. New England Patriots

Was wurde sich nicht schon wieder über die Patriots aufgeregt in dieser Offseason. Jetzt holen die sich auch noch Cooks und Gillislee. Tom Brady, der alte Betrüger, hat natürlich auch noch Gehirnerschütterungen verschwiegen. Außerdem sind das doch auch alles Trump-Supporter… Naja egal, die Patriots haben auf jeden Fall eine unglaubliche Anzahl an offensiven Ausnahmekönnern. Trotzdem sind sie bei mir nicht auf Platz 1, weil mir neben Brady die Superstars fehlen und Gronk erstmal wieder zeigen muss, dass er fit bleiben kann.

1. Pittsburgh Steelers

Black and Gold on Top, Flo wirds freuen. Weswegen ich denke, dass die Steelers Offense noch besser ist als die der Patriots, ist eigentlich sehr schnell erklärt: Bell und Brown. Die Steelers haben den wahrscheinlich besten Running Back und einen der drei besten Wide Receiver der Liga im Kader. Martavis Bryant darf auch wieder mitspielen und ist sofort einer der besten WR2 der NFL. Big Ben müsste man sein…

Nfl GIF - Find & Share on GIPHY

 

Fotos/Gifs: Giphy

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner