Wie kauft man ein NFL-Stadion? Bei uns erfahrt ihr es! Willkommen im neuesten Podcast der „Footballerei“. Wir sprechen mit dem Unternehmen, das für einige wenige Stunden Eigentümer des Stadions der Baltimore Ravens war. Außerdem werfen wir einen Blick auf potenzielle Mega-Rookies, sprechen über NFL-Neuling Eric Nzeocha und tasten uns erstmals in dieser Offseason ans Thema Fantasy Football heran.

Im Studio begrüßen euch Kucze, Stolle und (Trommelwirbel) Detti. Zum ersten Mal ist unser bayrischer Breznbub live im Studio dabei. Gleich zu Beginn geht es in unserer Rubrik In-n-Out lustig zur Sache. Wir sprechen über Victor Cruz‘ neuen Vertrag und Kelvin Benjamins Speckrolle. Wir freuen uns über wieder erlaubte Freudentänze und ärgern uns, dass der Hauptmann von Kaepernick noch immer arbeitslos ist. Wir hoffen, dass Josh Norman seinen Worten Taten folgen lässt und werfen ein Auge auf Mike Zimmer (ganz schlechter Wortwitz). Wir wünschen uns, dass Aaron Rodgers auch uns mal Geländebuggies kauft und wir sind uns nicht sicher, wie ernst man die angeblichen Streitigkeiten bei den Seahawks nehmen sollte.


Eric Nzeocha jetzt bei Tampa

Weiter geht’s mit einer neuen, alten Geschichte in der NFL. Denn die beste Liga der Welt hat ein neues Practice Squad-Programm ins Leben gerufen. Das gab es bereits zu NFL Europe-Zeiten. Dabei dürfen vier internationale Spieler bei einem NFL-Team ein Jahr lang im Practice Squad lernen. Dieses Jahr sind es drei Briten und ein Deutscher: Eric Nzeocha. Der Bruder von Dallas Cowboys -Linebacker Mark Nzeocha wird ein Jahr lang bei den Tampa Bay Buccaneers „hospitieren“.

Als nächstes begeben wir uns auf den Immobilienmarkt. Denn wir wollen wissen, wie ein in Zürich gegründetes Unternehmen mit deutschen Mitarbeitern das Stadion der Ravens erwerben konnte. Dafür sprechen wir mit Alexander Diener, Asset Manager der Tax Liens Investment AG. Nachdem das Stadion mit einer Wasserrechnung in Rückstand geraten war, hat er auf das Gebäude geboten und dank eines Computerfehlers den Zuschlag bekommen. Wie genau lief das ab? Warum geht so etwas nur in den USA? Was haben die Jungs mit dem Stadion vor? Erhalten sie eigentlich eine Entschädigung von der Stadt oder den Ravens? Viele Fragen, auf die Alex Antworten gibt.

Danach sprechen wir über eure unbeliebtesten Spieler. Ihr habt nämlich abgestimmt. Wir verraten nur so viel: Die New England Patriots und Seattle Seahawks sind auch in dieser Abstimmung vertreten. Doch auf Platz 1 liegt der Großmeister des „Dab“.

Welcher Rookie wird rocken?

Im Anschluss verraten euch Detti und Stolle, welche drei Rookies ihrer Meinung nach richtig einschlagen werden in ihrem ersten Jahr in der NFL. Während Detti auf einen Receiver eines Mini-Colleges, einen Linebacker und einen Running Back mit krimineller Energie setzt, glaubt Stolle, dass ein Tight End der Saban-Schule, ein Pass Rusher, bei dessem Namen man immer Bock auf mexikanisches Essen bekommt, und ein König rocken werden. Danach philosophieren beide ein wenig über Stolles letzten Blog. Was wird also aus alten Helden wie Darrelle Revis oder Gary Barnidge?

Zum Ende der Show darf Detti nochmal ran. Er erklärt euch (in aller Ausführlichkeit), warum Fantasy Football die geilste Erfindung seit Nutella im Brot (danke, Eat the Ball) ist und warum ihr es unbedingt spielen solltet. Natürlich werden wir euch da die ganze Saison über mit wichtigen Infos und Facts auf dem Laufenden halten. Den ersten Blog zum Thema Fantasy Football bekommt ihr bereits diese Woche geliefert.

Dafür lohnt sich ein Blick auf unsere Homepage www.footballerei.de. Dort werden wir diese Woche aber auch wieder über viele andere bunte Themen schreiben. Die nächste Live-Show gibt es ausnahmsweise erst kommenden Dienstag(!!!). 19 Uhr heißt es wieder einschalten auf Facebook und YouTube. Habt eine schöne Woche!

Teilen: