Die Los Angeles Rams kassieren zu Hause 55 Punkte gegen die Tampa Bay Buccaneers, die Detroit Lions haben die Kansas City Chiefs am Rande einer Niederlage und bei den Washington Redskins erlebt ein Rookie-Quarterback ein Horror-Debüt. NFL Week 4 hat viele verrückte Geschichten geschrieben. Kucze, Lennart und Stolle (per Skype) sprechen heute über alle 13 Sonntag-Spiele – mit Euch!

Während die New England Patriots ihre weiße Weste in der AFC East gewahrt haben und die Cleveland Browns plötzlich Spitze in der AFC North sind, haben die Dallas Cowboys ihre erste Pleite kassiert. Damit sind die San Francisco 49ers, die am Wochenende spielfrei hatten, das einzige noch immer ungeschlagene Team in der gesamten NFC. Wer hätte das vorm Saisonstart gedacht?

Bei den Jacksonville Jaguars geht unterdessen der Hype um Quarterback Gardner Minshew weiter. Und die Carolina Panthers gehen auch in Spiel 2 ohne Star-Spielmacher TSCHÄMM als Sieger vom Feld. Den Chicago Bears droht hingegen eine lange Pause von Mitch Trubisky, der sich an der Schulter verletzt hat. Und bei den Denver Broncos, Atlanta Falcons und den Redskins wackeln die Stühle der Chef-Trainer gewaltig. Wieso, weshalb, warum? Hört rein! Wir besprechen ALLES.

Die nächste Live-Ausgabe der Footballerei steigt bereits am kommenden Freitag, wie gewohnt um 19 Uhr auf Facebook, YouTube und Twitch.

Hinterlasse ein Kommentar

Bitte gib einen Kommentar ein!

Ich akzeptiere

Bitte gib hier deinen Namen ein