Der Hype-Train rollt unaufhörlich durch die Offseason. Man bekommt das Gefühl, jedes Team, das vergangene Saison nicht in den Playoffs war, wird den großen Durchbruch 2018 schaffen. Da muss ich einfach mal die Notbremse ziehen!

Natürlich gehen alle 32 Teams optimistisch in eine Saison. Wenn die Coaches und Spieler nicht daran glauben würden, dass sie was reißen können, dann sollten sie das lieber lassen mit dem Sport. Aber am Ende schaffen es eben doch nur zwölf Teams in die Playoffs. Daher dachte ich mir, ich rolle das Feld diese Woche mal von hinten auf und nenne euch die fünf Teams, die meiner Meinung nach aktuell die schlechtesten der NFL sind.


Bevor ihr gleich durchdreht: die Betonung liegt auf aktuell. Also auf JETZT. Es fließt noch viel Wasser die Elbe runter bis zum Saisonstart. Da kann noch viel passieren. Verletzungen, Vertragspoker, und und und…

Diese Woche gibt es aber ein sehr volles Programm. So biete ich euch meinen Bart an. Ihr lest richtig. Stolle gibt auf vielfachen Wunsch sein „bestes Stück“ her. Bei #EinergegenStolle. Für den guten Zweck. Aber nicht einfach so. Um mich „nackt“ zu sehen, müsst ihr selbst schon ordentlich die Hosen runterlassen.

Diese Woche gibt es aber auch noch „Back 2 School“ mit einem Update zu Oklahomas Quarterback-Situation, den „Move of the Week“ mit Präsident Trump und die allseits beliebte Fragestunde #SachmaStolle.

In diesem Sinne,

Euer Stolle.

Teilen:
Stolle
Geschrieben von Stolle
PR Pro (Hamburg Freezers, Oakland Raiders, NFL Europe) - Packer Backer - Dreamer - Hard Worker - Proud Dad.