Im neuen „NFL Boulevard“ sprechen Carsten und Kucze mal wieder über nur eine Person. Einen NFL-Star, den man irgendwie mögen muss und der nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz für Aufsehen sorgt. Die Rede ist von Rob Gronkowski, genannt Gronk.

Gronk spielt seit 2010 für die New England Patriots. Und das mit wahnsinnig viel Erfolg. Der Tight End ist eine Touchdown-Maschine, versteht sich blind mit Quarterback Tom Brady und hat bereits 2x den Super Bowl gewonnen. Eine herausragende Karriere, die sich schon an der High School ankündigte…


Doch nicht nur sportlich ist Rob Gronkowski besonders. Auch sein Privatleben ist eine wilde Achterbahnfahrt. In der Offseason der NFL lässt Gronk jedes Jahr die Korken knallen. Dann ist sein Leben eine einzige Party. Mit vielen schönen Frauen an seiner Seite.

Unglaublich: Diesen Lebensstil pflegt er NICHT mit seinen NFL-Millionen. Sondern finanziert ihn ausschließlich aus Werbe-Deals. Aber der Womanizer denkt auch an die, die es nicht so gut haben. Gronk ist sehr sozial engagiert.

Wie wurde Gronkowski zu dem, was er heute ist? Wie ist er aufgewachsen? Wie tickt er? Antworten darauf geben euch Carsten und Kucze in dieser Ausgabe des „NFL Boulevard“. Den es übrigens natürlich auch wieder hier als Podcast gibt.

Teilen:
Kucze
Geschrieben von Kucze
15 Jahre Sport-Redakteur (BZ, BILD, BamS) * jetzt selbstständig * NFL-Fan seit 2001 * Buch-Autor "NFL Boulevard" * Groundhopper