Fitzmagic zersägt auch Steelers Remos Week 3 Predictions

Happy Sunday liebe Sportsfreunde! Letzte Woche hatte ich ja dann doch mal eine Prediction richtig und die hat mir den Sonntag versüßt. Denn wenn Blake Bortles in einem Duell mit den Patriots der beste Quarterback auf dem Platz ist, bin ich happy. Aber ich habe auch einem Spieler zutiefst unrecht getan und dafür möchte ich mich nochmal förmlichst bei Ryan Fitzmagic entschuldigen.

Ich bin einfach ein Riesen-Fan von den Typ. Selbst wenn er schlecht spielt, ist er unterhaltsam. Von seiner Sensations-Pressekonferenz ganz zu schweigen. Und weil mich der Mann mit dem Bart verzaubert hat, werde ich ihn auch nur noch mit Fitzmagic anreden.


Eli wird gebenched

Na, hat der ein oder andere hier vielleicht ein Deja Vu? Eli sah in den ersten beiden Wochen nicht so aus, als könnte er nochmal an alte Zeiten anknüpfen. Das mag zu einem großen Teil an seiner O-Line liegen, aber eben nicht nur. Ich will damit auch keine Wachablösung einläuten. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass Eli gegen die Texans D-Line wieder ordentlich auf die Socken kriegen wird. Zwar hat JJ. Watt seit zwei Jahren keinen Sack mehr gehabt, aber wer die Spiele gesehen hat, weiß, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er wieder zuschlägt. Zumal sein Partner auf der anderen Seit auch wieder dabei ist. Daher halte ich es nicht für unwahrscheinlich, dass die Giants hinter dieser O-Line, gegen diesen Passrush, einen jüngeren beweglicheren QB ausprobieren.

It’s time for the Chosen Rosen

Zugegeben, diese Vorhersage ist nicht besonders verrückt, zumal wir schon vor der Saison gesagt haben, dass es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis Rosen das Steuer in der Wüste übernimmt. Ich sage nur, dass genau jetzt die Zeit gekommen ist. Entweder sind die Cardinals nach einer Halbzeit so frustriert von Sam Bradfords Leistung, dass sie Rosen bringen oder aber, und das ist noch wahrscheinlicher, schnoizt Khalil Mack den guten Sam so aus dem Leben, dass der nicht mehr weitermachen will oder kann.

Fitzmagic setzt seine MVP-Saison fort

Zu dick aufgetragen? Mir egal! Fitzmagic spielt wie ein Mann, der nichts zu verlieren hat und das macht sich bezahlt. Es wird an der Zeit, dass wir akzeptieren, dass Fitzmagic auch in den nächsten Wochen der Starting QB der Bucs bleiben wird. Jetzt geht es gegen eine mehr als löchrige Steelers Secondary. Ein Duell bei dem wir uns auf ein erneutes Offensiv-Feuerwerk auf beiden Seiten freuen dürfen. Ich erwarte nichts weniger, als dass Fitzmagic uns wieder einmal verzaubern wird und mir fällt kein Grund ein, weswegen er das nicht tun sollte.

 

Ich steigere mich stetig mit meinen Predictions, also müssten heute ja mindestens zwei davon zutreffen. Aber nicht nur deswegen freue mich wie Bolle auf heute Abend.

 

Bis nächste Woche,

euer Remo

 

Fotos/Videos: Twitter/Youtube

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner