Um keine Position wird alljährlich zum NFL Draft so viel Wind gemacht wie um die des Quarterbacks. Da gibt es Analysen von Analysen, Statistiken von Statistiken, Befragungen zu Befragungen. Und am Ende liegen die Teams, die einen Quarterback in Runde 1 draften, doch so häufig daneben. Aber warum ist das so?

Im neuen Concussion Protocol nehme ich euch mit auf eine spannende Reise. Es geht um viele Zahlen, schlechte Quoten, Teambesitzer ohne Menschenkenntnis und die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.


Zu viel will ich hier nicht verraten. Nur so viel sei gesagt: Die Chance ist verdammt groß, dass nur eines der Teams, die sich in der 1. Runde des Drafts auf ein Quarterback-Talent stürzen werden, am Ende auch den heiligen Gral finden wird. Keine guten Aussichten für die vielen Franchises in der NFL, die auf der Suche nach ihrem QB1 sind.

Nicht fehlen darf in der aktuellen Show eine neue Folge von Mock’n’Grill mit Char-Broil. Freut euch auf den zweiten Teil meines Streitgesprächs – mit mir… Dieses Mal werfen sich Stolle und Stolle Argumente rund um die potentiellen Draft-Schocker, Shaquem Griffin und Teams, die für einen Quarterback hochtraden könnten, um die Ohren. Auch dieses Mal könnt ihr einen Grill2Go von Char-Broil gewinnen. Die Frage bekommt ihr in der Sendung gestellt.

Viel Spaß mit der neuen Folge, die – wie ihr es gewohnt seid – auch dieses Mal mit #SachmaStolle und meinen Antworten zu euren Fragen endet.

In diesem Sinne,

Euer Stolle.

Teilen:
Stolle
Geschrieben von Stolle
PR Pro (Hamburg Freezers, Oakland Raiders, NFL Europe) - Packer Backer - Dreamer - Hard Worker - Proud Dad.