In weniger als einem Monat dreht sich beim 83. NFL Draft alles um die angesagtesten Talente der Zukunft. Da ist es doch nur logisch, dass Stolle ein weiteres Stück saftigen Mock Draft auf den Grill wirft: Mock Draft 4.0.

Apropos Grill: die neue Folge des Concussion Protocols entstand unter freundlicher Unterstützung von Char-Broil. Aber am besten zieht ihr euch die neue Folge und den vierten von fünf Mock Drafts selbst voll rein. Dann werdet ihr zudem sehen, dass Stolle noch eine Überraschung für euch am Start hat.


Neben dem Mock Draft nenne ich euch zudem ein paar Free Agents, die meiner Meinung nach für wenig Geld zu haben sein werden, aber für viel Stabilität beim neuen Arbeitgeber sorgen werden. Ursprünglich hatte ich hier mit sechs Spielern geplant, aber wie es manchmal so kommt im Leben. Ein Last-Minute-Signing machte aus dem Sextett ein Quintett.

Nicht fehlen darf auch in dieser Folge die Rubrik „Move of the Week“. Dazu gibt es bei #SachmaStolle einmal mehr eine Menge Fragen und ebenso viele Antworten rund um den geilsten Sport unter der Sonne. Nun aber nochmal schriftlich meine Top32 im Draft.

MOCK’N‘GRILL – MOCK 4.0:

1: CLE
Sam Darnold (QB, USC)

-will mal etwas Würze reinbringen, daher ein anderer QB
-Darnold war aufgrund von Combine gewisses Fragezeichen, aber extrem stark bei Pro Day
-immer noch komplett offen, wer das Rennen machen wird, aber ich picke mal Sam

(Mock 3.0: Josh Allen – QB, Wyoming)

2: NYG
Bradley Chubb (DE, NC State)

-Trade weiterhin möglich, QB eher nicht
-Jason Pierre Paul Deal verändert alles
-will nicht gleich die Kirche aus dem Dorf stehlen und daher bleiben sie an #2

(Mock 3.0: Saquon Barkley – RB, Penn State)

3: NYJ (nach Trade mit IND)
Josh Rosen (QB, UCLA)

-glaube, Jets mögen Mayfield und Rosen
-beide bringen breite Schultern, großes Ego mit – braucht man in NYC

(Mock 3.0: Josh Rosen – QB, UCLA)

4: CLE
Saquon Barkley (RB, Penn State)

-In vorherigen Mocks ein Trade, weiterhin Option
-aber Browns-Kader zunehmend besser, dazu 2 hohe Picks in R2 und Barkley noch am Bord

(Mock 3.0: mit Pick #12 Vita Vea – DT, Washington)

5: DEN
Josh Allen (QB, Wyoming)

-Broncos werden versuchen, an #2 zu gelangen
-gelingt das nicht, wäre die Alternative an #5 aber auch ok
-Elway mag Mayfield (erinnert mich von Spielweise auch etwas an ihn), aber Allen kann in Ruhe hinter Keenum lernen

(Mock 3.0.: Sam Darnold – QB, USC)

6: BUF (nach Trade mit IND nach Trade mit NYJ)
Baker Mayfield (QB, Oklahoma)

-wenn Barkley und Chubb weg sind, Chance auf weiteren Trade extrem hoch
-Indy hat viele Lücken und konnte in FA wenig punkten
-Mayfield ist mein Mann für die Bills Mafia

(Mock 3.0: mit Pick #4 Baker Mayfield – QB, Oklahoma)

7: TB
Minkah Fitzpatrick (DB, Alabama)

-keine Veränderung zu Mock 3
-Defensive Backfield braucht Facelift
-Hargreaves besser als Nickel, Grimes alt, Safety-Position allgemein schwach
-Ward und James wären auch Optionen

(Mock 3.0: Minkah Fitzpatrick – DB, Alabama)

8: CHI
Tremaine Edmunds (LB, Virginia Tech)

-Defense sollte Trumpf sein im Draft
-vor allem Front 7
-Vea oder Davenport auch interessant, aber Edmunds zu gut

(Mock 3.0: Tremaine Edmunds – LB, Virginia Tech)

9: SF
Quenton Nelson (OG, Notre Dame)

-ich ruder mal zurück, und sage, die 49ers traden doch nicht
-Grund ist, dass der vielleicht wichtigste Baustein für funktionierende Offense noch zu haben ist
-Guard trotz FA das größte Loch, Nelson zu gut, um ihn nicht zu nehmen

(Mock 3.0: mit Pick #15 Da’Ron Payne – DT, Alabama)

10: OAK
Derwin James (S, Flordia State)

-mal etwas um die Ecke gedacht: Defensive Backfield grundsätzlich dünn
-trotz Deal mit Rashaan Melvin CB Prio1, aber viele gute CBs werden auch mit Pick #41 zu haben sein
-James zu gut, um aus Top10 rauszufallen

(Mock 3.0: Denzel Ward – CB, Ohio State)

11: MIA
Vita Vea (DT, Washington)

-bin fest davon überzeugt, dass O-Line auch dringend Upgrade braucht
-aber Suh-Lücke vielleicht doch zu groß und Vea an #11 schon ein Steal

(Mock 3.0: Mike McGlinchey – OT, Notre Dame)

12: ARZ (nach Trade mit IND nach Trade mit BUF nach Trade mit CIN)
Lamar Jackson (QB, Louisville)

-Colts wandern und wandern, aber Vea ist weg und war vielleicht der letzte Instant Star am Bord
-Cards müssen etwas tun, hab sie auch in Mock 2 und 3 traden lassen, jetzt aber weniger aggressiv (weil sie bisher auch nicht aggressiv waren)

(Mock 3.0: mit Pick #9 Lamar Jackson – QB, Louisville)

13: WSH
Denzel Ward (CB, Ohio State)

-Cornerback, Cornerback, Cornerback!

(Mock 3.0: Mike Hughes – CB, UCF)

14: GB
Connor Williams (OG, Texas)

-auch wenn Tramon Williams kein Starter mehr ist, mag die Idee nicht noch ein CB in Runde1
-Davenport könnte Option sein
-bleibe aber bei O-Line und Guard

(Mock 3.0: Quenton Nelson – OG, Notre Dame)

15: IND (nach Trade mit ARZ)
Mike Hughes (CB, UCF)

-Team hat unendlich viele Lücken, auch dank Umstellung auf 4-3 Defense
-dank Trade einen weiteren hohen Pick (2nd Round) mehr
-nach Abgang von Melvin Hughes ein idealer Ersatz

(Mock 3.0: mit Pick #6 Bradley Chubb – DE, NC State)

16: BAL
Mike McGlinchey (OT, Notre Dame)

-ich schieß mich hier auf O-Line ein
-Miller, Brown, alles möglich

(Mock 3.0: Kolton Miller – OT, UCLA)

17: LAC
Da’Ron Payne (DT, Alabama)

-Bosa und Ingram würden DT lieben
-Payne noch ein bisschen besser als Bryan

(Mock 3.0: Taven Bryan – DT, Florida)

18: SEA
Will Hernandez (OG, UTEP)

-O-Line, O-Line, O-Line

(Mock 3.0: Will Hernandez – OG, UTEP)

19: DAL
Taven Bryan (DT, Florida)

-in Mock 4 ist plötzlich Bryan noch zu haben
-DT wichtiger als WR, zumal viel Talent in Runde 2, 3

(Mock 3.0: Calvin Ridley – WR, Alabama)

20: DET
Marcus Davenport (DE, UTSA)

-trotz anderer Lücken: mir gefällt der Gedanke Davenport und Ansah immer besser

(Mock 3.0: Marcus Davenport – DE, UTSA)

21: CIN (nach Trade mit BUF)
Isaiah Wynn (OG, Georgia)

-weiter an der O-Line arbeiten, vor allem Inside
-Wynn oder Daniels die besten verfügbaren Optionen

(Mock 3.0: Connor Williams – OG, Texas)

22: BUF
Roquan Smith (OLB, Georgia)

-Smith könnte auch in den Top15 weggehen, aber für Bills wäre er ideal

(Mock 3.0: Roquan Smith – OLB, Georgia)

23: NE (nach Trade mit LAR)
Calvin Ridley (WR, Alabama)

-auch den Rams hatte ich Ridley aufschwatzen wollen
-aber nun brauchen die Pats nen #1 Receiver

(Mock 3.0: für LAR Harold Landry – EDGE, Boston College)

24: CRL
James Daniels (C/OG, Iowa)

-Ridley ist weg, viele Receiver in Runde 2
-also ein neuer Guard für Newton

(Mock 3.0: James Daniels – C/OG, Iowa)

25: TEN
Leighton Vander Esch (LB, Boise State)

-Landry wäre eine Option, weil Pass Rush ein Thema ist
-mag aber die Idee, dass HC Vrabel „seinen“ LB holt als Chef der Defense

(Mock 3.0: Leighton Vander Esch – LB, Boise State)

26: ATL
Maurice Hurst (DT, Michigan)

-Atlanta hat Guard in FA leicht verstärkt, aber eigentlich wäre ein 1st Round Pick ein Muss
-da die besten Guards vom Bord sind, gehe ich zu zweiter Lücke
-Hurst darf wieder mitmischen und galt vor Herzgeschichte als #2 DT hinter Vea

(Mock 3.0: Isaiah Wynn – OG, Georgia)

27: NO
Mason Rudolph (QB, Oklahoma State)

-Landry könnte verlockend sein als Counterpart für Cam Jordan
-in Mock 3 hab ich euch damit noch überrascht, in Mock 4 bleib ich einfach mal dabei
-Saints werden sicher QB draften, ob in R1 wird sich zeigen

(Mock 3.0: Mason Rudolph – QB, Oklahoma State)

28: PIT
Justin Reid (S, Stanford)

-hab mich in die Idee verliebt, dass Steelers Safety holen
-Reid ist Borderline 1st Rounder
-Bruder von Eric Reid bringt Size, Speed, Aggressivität und harte Tackles mit

(Mock 3.0: Derwin James – S, Florida State)

29: JAX
D.J. Chark (WR, LSU)

-Offensive Playmaker müssen sein
-Tight End wäre möglich mach Abgang von Lewis, aber ich mag TE in Runde 1 nicht sonderlich
-Chark ist einer meiner Pre-Draft Favorites

(Mock 3.0: D.J. Chark – WR, LSU)

30: MIN
Orlando Brown (OG/OT, Oklahoma)

-Landry verlockend, gute D-Line kann nie genug Pass Rusher haben
-aber Inside O-Line muss verstärkt werden für Gold-Junge Kirk

(Mock 3.0: Orlando Brown – OG/OT, Oklahoma)

31: NE
Harold Landry (EDGE, Boston College)

-Cornerback, Linebacker oder Pass Rush: Pats mehr Lücken als man glauben würde
-hatte in Mock 3 nen Corner, aber da war auch kein Landry zu haben
-Landry einer der besten QB-Jäger und zudem ein „Homeboy“

(Mock 3.0: Josh Jackson – CB, Iowa)

32: PHI
Dallas Goedert (TE, South Dakota State)

-ich mag die Idee von Kolton Miller (OT) als Erbe von Peters
-bleibe aber erstmal bei Tight End
-Hayden Hurst oder Mike Gesicki Optionen, aber ich stehe auf Goederts Fähigkeiten

(Mock 3.0: Dallas Goedert – TE, South Dakota State)

+++++++++++++++++++++++++++++

In diesem Sinne,

Euer Stolle

Teilen:
Stolle
Geschrieben von Stolle
PR Pro (Hamburg Freezers, Oakland Raiders, NFL Europe) - Packer Backer - Dreamer - Hard Worker - Proud Dad.