Woche 15 in der NFL begann mit einem Überraschungscoup auf der Pferderennbahn: Brock Osweiler war der Mann der Nacht. Über dieses Spiel, über das Comeback von „Messias“ Aaron Rodgers und über das ewige Duell Patriots gegen Steelers sprechen wir im neuen Podcast der Footballerei.

Im Studio sitzen wir dieses Mal in kleiner Besetzung. Stolle und Flo sind eure Hosts, dazu ist Remo via Skype am Start. Gleich zu Beginn analysieren wir das orange Wunder vom Ponyhof: Brock Osweiler kam von der Bank und führte die Denver Broncos im Duell gegen die Indianapolis Colts zum Sieg. Wir sprechen über die angespannte Quarterback-Situation bei den Broncos, die wackligen Trainerstühle auf beiden Seiten und Andrew Lucks Schulter.


Danach zieht es uns in die Wüste: Die Arizona Cardinals haben Adrian Peterson auf IR gesetzt. Damit ist die Saison für den Running Back beendet. Doch die große Frage ist: Wird der Superstar noch einmal aufs Feld zurückkehren oder reitet er nun doch ohne Ring in den Sonnenuntergang?

Weiter geht’s mit unserem Blick in die Glaskugel. In drei Wochen ist die reguläre Saison beendet und noch ist völlig offen, welche Teams in die Playoffs kommen. Lediglich die beiden Mannschaften aus Pennsylvania (Steelers, Eagles) haben sich bereits qualifiziert. Für New England und Minnesota ist es nur noch eine Formsache. Doch die restlichen acht Plätze sind noch zu vergeben. Wir schauen, wer den schwersten und einfachsten Weg in die Postseason hat und sagen euch, wer unserer Meinung nach das Rennen machen wird.

Anschließend blicken wir auf drei Highlight-Spiele des kommenden Wochenendes. Die Carolina Panthers empfangen die Green Bay Packers. Dabei wird Aaron Rodgers nach zwei Monaten Pause sein Comeback geben. Doch reicht die Rückkehr des Über-Quarterbacks, um Green Bay zum Sieg zu führen und die Playoff-Hoffnungen der Packers am Leben zu halten?

Die Patriots müssen nach ihrem Aussetzer gegen Miami ausgerechnet nach Pittsburgh. Auf beiden Seiten kehren mit Rob Gronkowski und JuJu Smith-Schuster wichtige Schlüsselspieler zurück. Kann Pittsburghs schwächelnde Defensive Tom Brady und Co. in Schach halten? Immerhin hat Brady in seiner Laufbahn 29 Touchdowns und nur 3 Interceptions gegen Pittsburgh geworfen. Und wie schaffen es die Pats, Antonio Brown und Le’Veon Bell zu stoppen?

Abschließend blicken wir auf die Spitzenpartie der NFC West. Die Seattle Seahawks empfangen die LA Rams. Das Hinspiel gewann Seattle – aber nur, weil WR Cooper Kupp in letzter Sekunde einen Ball in der Endzone nicht festhalten konnte. Wie wird es diesmal aussehen? Schaffen es die Rams, Todd Gurley richtig einzusetzen und bekommen sie Russell Wilson in Griff? Wird Bobby Wagner bei den Gastgebern auflaufen können?

Bevor wir euch ins Wochenende entlassen, nennen wir euch wie jede Woche noch unsere „Maschine des Spieltags“. Diesmal geht es um Protagonisten der Los Angeles Chargers, Pittsburgh Steelers und New Orleans Saints.

Mehr Footballerei findet ihr auf unseren Social-Media-Plattformen und unserer Website. Die nächste Live-Show steigt am Montag, den 18. Dezember – wie gewohnt um 19 Uhr auf Facebook und YouTube.

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner