So schön unser geliebter Sport auch ist, die NFL und ihre Teams sind Wirtschaftsimperien, die genau wie Firmen einen bestimmten Wert haben. Google ist mit 229,2 Milliarden Dollar das zur Zeit wertvollste Unternehmen der Welt. Aber auch NFL-Franchises müssen sich keineswegs verstecken.

Oder anders gesagt: Wer ein NFL-Team kaufen möchte, muss gaaaaaaaanz tief in die Tasche greifen. Hier sind die zehn wertvollsten Teams der Liga (Stand: 2016). Am wenigsten sind laut Forbes übrigens die Buffalo Bills wert. (1,5 Milliarden Dollar)


10. Philadelphia Eagles: 2,5 Milliarden Dollar

Die Eagles haben Tradition und eine loyale Fanbase. Anders lässt sich es wohl nicht erklären, dass diese Franchise, die noch nie etwas gewonnen hat, in den Top 10 auftaucht.

9. Houston Texans, 2,6 Milliarden Dollar

Houston ist die viertgrößte Stadt der USA. Das heißt, dass es viele potentielle Fans gibt, die Merchandise kaufen und für die Spiele der Texans zahlen.

8. Chicago Bears, 2,7 Milliarden Dollar

In den 80er Jahren waren die Bears tatsächlich auch mal richtig gut und haben 1986 sogar den Super Bowl gewonnen. Allerdings lässt sich der hohe Wert wohl hauptsächlich damit erklären, dass Chicago mit 2,7 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der USA ist.

7. New York Jets, 2,75 Milliarden Dollar

New York, New York, so nice they named it twice! New York ist das Mekka für Sport in den USA und das, obwohl seit den Giants 2012 kein Team aus den vier großen Ligen mehr einen Titel in den Big Apple bringen konnte. Die Jets haben ihren letzten Titel übrigens 1969 gewonnen…

6. Los Angeles Rams, 2,9 Milliarden Dollar

Manchmal macht sich so ein Umzug halt doch bezahlt, finanziell zumindest. Die Rams haben nach etlichen Jahren endlich wieder ein NFL-Team in die Stadt der Engel gebracht. Ob sich der Wert halten kann, ist aber fraglich. Immerhin haben die Rams mit den Chargers Konkurrenz bekommen – und sportlich läuft es auch noch nicht rund.

5. Washington Redskins, 2,95 Milliarden Dollar

Warum die Redskins so viel wert sind, ist mir tatsächlich ein Rätsel. Klar ,Washington ist die Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Aber da wohnen ja nur knapp 700.000 Menschen und sonderlich erfolgreich ist die Franchise mit dem doch leicht rassistischen Namen ja auch nicht.

4. San Francisco 49ers, 3 Milliarden Dollar

How deep the mighty have fallen… Die 49ers sind eine der erfolgreichsten Teams der Super Bowl-Ära. Dass es seit einigen Jahren nun so gar nicht mehr läuft, scheint sich aber noch nicht sonderlich negativ auf den Wert ausgeschlagen zu haben. Aber dafür hat man ja auch ein schönes neues Stadion.

3. New York Giants, 3,1 Milliarden Dollar

Warum sind die Giants mehr wert als die Jets? Eigentlich haben sie doch die gleichen Vorraussetzungen. Aber wie das eben so ist: Die einen können es halt und die anderen eben nicht!

2. New England Patriots, 3,4 Milliarden Dollar

Die erfolgreichste Franchise der letzten 20 Jahre schafft es hier nur auf den zweiten Platz. Geschieht den erfolgsverwöhnten Trump-Freunden im Norden ganz recht ? Ich glaube, Robert Kraft verKRAFTtet das bei einem Teamwert von 3,4 Milliarden Dollar jedoch ganz gut. Falls er doch traurig sein sollte, kann er sich zum Weinen immer noch in seinen Rolls Royce – oder was auch immer der gute Mann fährt – verkriechen.

1. Dallas Cowboys, 4,2 Milliarden Dollar

„Americas Team“ ist nicht nur das wertvollste NFL-Team, sondern sogar die wertvollste Sportmannschaft der Welt. Laut Forbes sind die Cowboys ungefähr so viel wert wie Borussia Dortmund, New York Mets und Dallas Mavericks zusammen. It’s good to be Jerry Jones…

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner