Remos NFL Week 7 Preview

Meine Fresse, es wird jede Woche schlimmer mit meinen Tipps. Nachdem ich in Week 5 schon böse ins Klo gegriffen habe, bin ich in Week 6 komplett den Brownschen Weg gegangen und habe 0-5 getippt. Diese Vorschau auf Week 7 ist für mich also quasi saisonentscheidend.

Wo wir schon bei entscheidend sind: Die Raiders haben mit dem Rücken zur Wand stehend nochmal den Kopf aus der Schlinge gezogen (doppelte Strafe für schlechtes Wortspiel). Aber auch für ein paar andere Teams geht es in dieser NFL Week 7 um viel mehr als nur einen Sieg auf der Habenseite…



Tampa Bay Buccaneers @ Buffalo Bills

Die Bucs und ihre hochgelobte Offensive kommen bislang noch nicht ins Rollen. Auch die Entwicklung von Jameis Winston hat in dieser Saison einen Dämpfer erhalten. Jetzt muss das Team von Dirk Koetter nach Buffalo. Und diese Bills haben schon der ein oder anderen Offense die Suppe versalzen. Wenn die Bucs ihren vielen Vorschusslorbeeren gerecht werden wollen, sollten sie möglichst schnell ihren Rhythmus finden. Leicht wird das allerdings nicht gegen die Bills.

Mein Tipp

Die Bucs sollten mit einiger Wut nach Buffalo reisen, allerdings kommen die Bills frisch aus ihrer Bye Week und konnten sich zwei Wochen lang auf dieses Duell vorbereiten. Auch wenn die Verteidigung von Buffalo echt stark ist, vertraue ich darauf, dass Winston seinen Groove finden wird und die Buccaneers das Spiel gewinnen.


Cincinnati Bengals @ Pittsburgh Steelers

Bei diesem Spiel gab es in den letzten Jahren immer wieder böses Blut. Nach dem wichtigen Sieg gegen die Chiefs scheint es für die Steelers-Offense wieder bergauf zu gehen. Auch Le’Veon Bell scheint ins Laufen gekommen zu sein (nochmal 2€ ins Phrasenschwein). Aber auch bei den Bengals aus Cincinnati zeigt die Formkurve nach einem desaströsen Saisonstart steil nach oben. Außerdem hatte die Mannschaft mit den Tigerstreifen vor diesem wichtigen Divisions-Duell eine Bye-Week und sollte frisch nach Pittsburgh reisen.

Mein Tipp

Allein von den Fähigkeiten der Teams sollte das eine klare Angelegenheit für die Schwarz-Gelben werden. Fraglich ist bei den Steelers aber, ob Big Ben das ganze Talent noch gewohnt stark einsetzen kann – oder ob die Zeit ihm doch langsam zu schaffen macht. Da hier zwei der besten Passverteidigungen der NFL aufeinander treffen, wird das Spiel am Boden entschieden werden. Und da haben die Steelers nunmal den besten Running Back der Liga.


Denver Broncos @ Los Angeles Chargers

Die Broncos haben sich in der letzten Woche tatsächlich von den receiverlosen Giants ein Ei ins Nest legen lassen. Jetzt müssen sie nach Los Angeles zu den Chargers im Höhenflug.  Vor allem der Pass Rush der Chargers scheint endlich heißgelaufen zu sein, so dass sich die durchaus verbesserungswürdige O-Line der Broncos warm anziehen muss. Aber so stark wie der Pass Rush ist, so schlecht ist die Laufverteidigung. Da lassen die Chargers nämlich pro Spiel 160 Yards zu, letzter Platz in dieser Kategorie.

Mein Tipp

Trevor Siemian sah in den letzten Spielen nicht mehr so souverän aus wie noch am Anfang. Besonders unter Druck hat der junge Quarterback Probleme. Ich gehe von einem sehr engen Spiel aus, bei dem beide Teams versuchen werden, früh ihr Laufspiel zu etablieren. Am Ende, ACHTUNG, gewinnen die Chargers ein knappes Duell.


Atlanta Falcons @ New England Patriots

Ein Super Bowl Rematch unter ganz anderen Vorzeichen. Während im Februar die zwei mit Abstand besten Teams aufeinander getroffen sind, steht dieses Duell unter einem anderen Stern. Beide Mannschaften leiden zur Zeit unter ihrer schwachen Defense, besonders die Passverteidigung der Patriots ist unterirdisch. Mit den Falcons kommt jetzt eine Offensive nach Foxboro, die ihren Möglichkeiten entsprechend den Patriots 50 Punkte einschenken müsste. Aber auch bei Atlanta läufts noch nicht ganz rund.

Mein Tipp

Trotz der vielen Probleme, die beide Teams momentan noch haben, sollten sie es trotzdem in die Playoffs schaffen. Und zumindest für die Zuschauer sollte es ein wahres Spektakel werden, denn Passspiel können Matty Ice und Brady Gaga. Ich würde es den Falcons gönnen und denke, dass Julio Jones die schwache Pats-Defense ausnutzen kann.


Washington Redskins @ Philadelphia Eagles

Für mich das Spiel des Wochenendes! Die Redskins haben in den letzten Wochen aufgedreht und stehen hinter den Eagles auf Platz 2 der NFC East. Sollten allerdings die Eagles dieses NFL Week 7-Spiel gewinnen, hätten sie den besten Record der gesamten Liga. Und so wie Philadelphia zur Zeit spielt, wäre das nicht unverdient! Die Eagles haben ihr Team klassisch um die starken Lines aufgebaut. Sowohl die Offensive- als auch die Defensive Line machen bislang einen Bombenjob. Aber auch die Lines der Redskins werden immer besser.

Mein Tipp

Dieses Spiel wird „Up Front“ entschieden und da sind die Eagles doch noch um einiges besser aufgestellt. Für sie wird es jedoch enorm wichtig sein, Chris Thompson zu kontrollieren. Es sollte auf jeden Fall ein spannendes Spiel werden, mit dem besseren Ausgang für die Eagles. In diesem Jahr gilt auch Montag Night: „Sundays are Wentzdays„.


Wir sprechen uns nächste Woche wieder.

Bis dahin,

Euer Remo

 

Fotos/Videos: Twitter

Teilen:
Remo
Geschrieben von Remo
Kurz und knackig zur Person: - abgeschlossenes Sportmanagementstudium - freier Sportjournalist/-marketer - Social-Media Ratte - 49ers-Fan - Berliner - Herthaner