Woche 2 der NFL-Saison 2017 brachte einige überraschende und einige vorhersehbare Erkenntnisse. Dallas ist schlagbar. Tom Brady ist unglaublich. Atlanta hat keinen Super Bowl-Hangover. Alles dazu hört ihr in der neuesten Folge der „Footballerei“.

Im Studio begrüßen euch Stolle, Kucze und Carsten Spengemann sowie Detti via Skype. Das Quartett beginnt die Sendung mit Tröten und Trompeten. Schließlich gibt es uns genau seit einem Jahr! Nach den Feierlichkeiten geht es direkt zu unseren IN-N-OUTs der Woche. Wir sprechen über die Offensive der Seahawks und die Defensive der Panthers. Wir plaudern über die Ravens, Desmond Trufant, die fehlenden Zuschauer in Los Angeles, mangelndes Offensivspiel, Blake Bortles und Joe Thomas. Auch Carson Palmer und Antonio Gates sind Thema.


In der neuen Rubrik „Voraussichtlich“ geht es anschließend um Dinge, die wir vorausgesagt haben oder um Dinge, die unserer Meinung nach „Signs of Things to come“ sind. Dabei geht es dieses Mal um die Offensive der Colts und die Kaepernick-Frage. Es geht um Jay Cutler, Tom Brady und die Offensive der Raiders.

Danach dreht sich alles ums Sunday Night Game zwischen den Green Bay Packers und den Atlanta Falcons. Ohne seine beiden Starting Tackles hatte Aaron Rodgers einen schweren Stand. Matt Ryan und die Falcons sind wieder in Vorjahresform und die Defensive der Packers war dann doch nicht so stark wie gedacht.

Auch das Spiel der Cowboys in Denver ist Thema. Trevor Siemian machte erneut ein extrem starkes Spiel. C.J. Anderson lief den Cowboys auf und davon. Deren Zugpferd Ezekiel Elliott kam nur auf 8 Yards bei 9 Läufen. Dak Prescott sah erstmals in seiner Laufbahn menschlich aus. War das eine Ausnahme?

Neben Elliott hatten auch andere Running Backs einen geschenkten Tag. Wir schauen drauf, wie sich die Laufmaschinen geschlagen haben. Vor allem blicken wir auf die Jungs, die im Frühjahr ein neues Team gefunden haben und auf die Rookies. Wir reden also unter anderem über Adrian Peterson, Marshawn Lynch, Christian McCaffrey und Kareem Hunt.

Zum Abschluss geht es ums Monday Night Game zwischen den Detroit Lions und den New York Giants. Wird es ein Team geben, dass durch Laufspiel bestechen kann? Wird Odell Beckham Jr. spielen? Wer hat den längeren Atem: Die Offensive der Lions oder die Defensive der Giants?

Wenn ihr mehr von der „Footballerei“ sehen oder hören wollt, dann schaltet Freitag wieder ein. Dann sind wir um 19 Uhr wieder auf Facebook und YouTube live am Start. Diesmal mit ranNFL-Experte Roman Motzkus. Den Podcast gibt es anschließend wieder hier. Kommenden Montag freuen wir uns auf die Analyse des 3. Spieltags – ebenfalls um 19 Uhr auf Facebook und YouTube.

Teilen: