Ihr müsst jetzt ganz stark sein: Denn heute gibt es das vorletzte Mal euren Montags-Podcast der „Footballerei“ der Saison 2016/2017. Natürlich machen wir auch nach Super Bowl LI weiter, aber Tatsache ist, die NFL-Saison steht vor ihrem Höhepunkt. Da wollten wir uns nicht lumpen lassen und haben gleich zwei Experten in die Show eingeladen.

Freut euch auf witzige und kompetente Aussagen von unserem Coach Patrick Esume, der bereits seit Sonntag in Houston weilt. Dort wird er das Spiel der Spiele am Sonntag für Sat.1 kommentieren. Auch mit TV-Legende Günter Zapf haben wir gesprochen. Im Studio sind dieses Mal Stolle, Kucze und Flo am Start, um euch mit brandheißem Scheiß zu versorgen.


Der Fokus des Podcasts liegt selbstredend auf dem NFL-Finale zwischen den New England Patriots und den Atlanta Falcons. Dennoch sind wir mit einem Rückblick auf den Pro Bowl in die Sendung gestartet. Günter Zapf ist vor Ort in Orlando und erzählt, wie er das All-Star-Spiel der NFL erlebt hat (bei 0 Grad Celsius). Er verrät euch, wie nah man beim Pro Bowl an die Stars herankommt und warum er die meiste Zeit auf dem Golfplatz verbringt. Außerdem plaudert Günter über seine Super-Bowl-Erfahrungen. Immerhin reißt der Mann dieses Wochenende zu seinem 21. (!) NFL-Endspiel. Neid. Neid. Neid.

Welchen Super Bowl Günter am besten fand (sowohl spielerisch als auch vom Event-Charakter her), lässt er euch wissen. Zudem verrät er euch und uns, wen er am Sonntag als Favoriten sieht. Zum Abschluss blicken wir gemeinsam mit Günter auf die Beziehung zwischen Atlantas Quarterback Matt Ryan und Offensive Coordinator Kyle Shanahan.

Apropos Shanahan. Der ist heißer Kandidat auf den Cheftrainerposten der San Francisco 49ers. Die Niners haben gerade den neunmaligen Pro Bowler John Lynch als neuen General Manager vorgestellt. Obwohl Lynch über keinerlei Erfahrung im NFL-Business abseits des Rasens verfügt, bekommt er in San Francisco einen Sechsjahresvertrag. Wir sprechen über diesen gewagten Move der 49ers und fragen uns, wird Shanahan ihm folgen und wäre das eine gute Entscheidung?

Im Anschluss blicken wir mal auf die Defensive der Falcons. Denn die steht vor einer Mammutaufgabe im Super Bowl. Doch die „jungen Wilden“ (immerhin sieben Starter in der Falcons-Defense spielen maximal ihre zweite Saison) haben sich in den vergangenen Wochen enorm gesteigert. Wie stehen also die Chancen für Vic Beasley und Co., auch gegen die Patriots als Sieger vom Feld zu gehen? Und werden die Falcons ihr System umstellen, um New England das Leben schwerer zu machen?

Danach plaudern wir kurz mit Coach Esume. Der steckte zum Interviewzeitpunkt noch in einem Meeting mit Sat.1, flüchtete aber kurz in sein Zimmer, um uns seine ersten Eindrücke von Houston zu vermitteln. Außerdem verrät er, wen er beim Media Day am liebsten vors Mikrofon bekommen würde. Denn hört, hört: Es gibt eine persönliche Beziehung zu Rob Ninkowich von den Patriots. Und Danny Amendola wurde einst sogar vom Coach höchstpersönlich trainiert.

Als nächstes steht das Thema Momentum auf den Plan. Die Falcons haben eben dieses. Doch wird es den Super Bowl entscheiden? Oder trumpft am Ende Erfahrung groß auf?

Zum Abschluss sprechen wir nochmal über die Patriots und wie speziell und besonders die Beziehung zwischen Bill Belichick und Tom Brady ist. Beide sind 2000 gemeinsam nach New England gekommen und spielen nun schon im siebten Super Bowl zusammen. Keine Frage: Die Zwei sind das wohl erfolgreichste Head Coach/Quarterback Duo der NFL-Geschichte. Uns fallen aber noch einige andere Duos ein, die große Zeiten zusammen erlebt haben.

Zieht euch unseren vorletzten Montags-Podcast in der „In Season“ rein. Und freut euch schon jetzt auf Freitag. Da geben wir euch letzte Infos, Updates und News rund um Super Bowl LI – auch da werden wir Gäste begrüßen. Ausnahmsweise gibt es den Freitags-Podcast zum Super Bowl auch als Live-Show (Freitag, 19:30 Uhr auf Facebook).

Teilen: