Wir haben es fast geschafft! In wenigen Tagen knallt endlich die NFL wieder los. Es ist also höchste Eisenbahn, auch einen ausführlichen Blick auf die AFC South und NFC South zu werfen. In unserem Studio in der Hamburger Volksbank Arena begrüßen euch diesmal Kucze und Carsten Spengemann.

Zu Beginn unseres Podcasts behandeln wir wie immer die aktuellsten Themen aus unserer Lieblingsliga. In unserer Rubrik „In n Out“ sprechen wir über DeShone Kizer, der als Starting-Quarterback der Cleveland Browns bestimmt wurde. Über die zahlreichen Verletzungen in den Preseason-Spielen (Julian Edelman, Spencer Ware, Odell Beckham Jr., Cameron Meredith, Tyrod Taylor und und und). Über NFL-Raubein Vontaze Burfict, dem wieder eine Sperre droht. Über JJ Watt, der Geld für die Flut-Opfer in Houston spendet. Und über die gruselige Quarterback-Situation bei den New York Jets.


Danach schauen wir selbstverständlich auch wieder auf unsere Deutschen in der NFL. Wie haben sich Kasim Edebali, Moritz Boehringer, Mark und Eric Nzeocha sowie Kevin Davis in Woche 3 der Vorbereitungsspiele geschlagen? Für Boehringer und Davis wird’s wohl schwer, den endgültigen Sprung in den 53er-Kader ihres Teams zu schaffen…

Nachdem wir in den letzten Wochen den Status Quo von bereits sechs der acht NFL-Divisionen detailliert seziert haben, knöpfen wir uns diesmal zum Abschluss die AFC South und NFC South vor. In der NFC führt kein Weg an den Atlanta Falcons vorbei. Da sind wir uns einig. Trotzdem versucht Kucze, Spenge ein bisschen zu ärgern. Wär ja sonst langweilig…

In der AFC werden die Tennessee Titans das Rennen machen, klar. Aber wer schließt besser ab: Die Houston Texans oder die Jacksonville Jaguars? So viel sei verraten: Die Meinungen gehen auseinander.

Ihr wollt auch mitdiskutieren? Dann schaut am besten kommenden Montag live bei der Produktion unseres neuen Video-Podcasts zu. Um 19 Uhr seht ihr uns auf der Facebook- und YouTube-Seite der Footballerei sowie auf der Facebook-Page von „ran“.

Teilen: