Wir haben es fast geschafft. In weniger als 50 Tagen donnert die NFL endlich wieder los. Die geilste Liga der Welt. Denn sie ist spektakulärer als die Bundesliga. Aber ergeht es euch wie mir? Müsst ihr euch auch immer wieder rechtfertigen, warum ihr sonntags ab 19 Uhr die Couch nicht mehr verlassen könnt?

Werdet auch ihr in eurem Freundes- und Bekanntenkreis von einigen belächelt, weil ihr NFL-Fan seid? Können auch einige eurer Kumpels einfach nicht verstehen, warum man American Football überhaupt so sensationell findet?


Dann habe ich hier 15 Gründe für euch, warum die NFL – im Vergleich zu anderen Sportarten – viel cooler ist. Wenn ihr die zum Beispiel gegenüber Fußball-Freaks und Fans der Bundesliga fallen lasst, werden euch auch die Ungläubigen verstehen.

Die NFL ist geiler als die Bundesliga, weil…

√ …kein NFL-Star freiwillig nach China wechseln will

√  …Björn Werner sympathischer ist als Timo Werner

√  …auch Männer mit Übergewicht als Profi-Sportler Millionen verdienen können

√  …eine Halbzeit-Show mit den Red Hot Chili Peppers mehr schockt als mit Helene Fischer

√  …Jerry Jones noch reicher ist als Klaus-Michael Kühne

√  …kein Spiel seit dem 2. Weltkrieg 0:0 endete

√  …Gisele Bündchen heißer ist als Cathy Hummels

√  …fast jedes Jahr eine andere Mannschaft den Meister-Titel holt

√  …es keine Winterpause gibt

√  …rigoroser Körperkontakt nicht abgepfiffen wird

√  …es mehr Teams im Osten als im Westen gibt

√  …der Video-Beweis schon 1999 eingeführt wurde

√  …es keine Trikot-Werbung gibt

√  …Fantasy Football spannender ist als Comunio

√  …Green Bay mehr bietet als Hoffenheim

 

PS: Falls euch weitere gute Gründe einfallen, kommentiert sie gerne drunter. Gemeinsam sind wir stark 😉

Foto-Quelle: Instagram

Teilen:
Kucze
Geschrieben von Kucze
Sport-Redakteur (BZ, BILD, BamS) * jetzt selbstständig * NFL-Fan seit 2001 * Groundhopper * Erdmännchen-Lobbyist